Unverständnis

Unverständnis

Veröffentlicht von Johannes Magar  /  am 18. November 2020

Paul Achleitner ist seit 2012 Aufsichtsrats-Vorsitzender der Deutschen Bank.

In seiner Amtszeit hat sich der Kurs der Aktie der Deutschen Bank gedrittelt. Zudem war das Geldinstitut bei fast allen Skandalen der Finanzbranche prominent vertreten. Das Personal wurde drastisch reduziert, Filialen bundesweit geschlossen. Der Verlust der Deutschen Bank für 2019 betrug 5,39 Milliarden Euro.

Dennoch gönnt sich Herr Achleitner für 2019 eine Tantieme von 900.000 €. Damit ist er der bestbezahlte Aufsichtsrat aller deutschen DAX Unternehmen (auf Platz 2 folgt Herr Reithofer von BMW, der rund 260.000 € weniger erhält aber ein sehr profitables Unternehmen führt).

Womit er und der Rest des Aufsichtsrats diese Höhe der Tantieme rechtfertigt, ist mir völlig schleierhaft.

Mir fallen dabei nur Adjektive wie gierig, unanständig und maßlos ein.

Tags: 

Über diesen Blog

In diesem Blog möchte ich leicht verständliche Informationen und Erklärungen über das sehr interessante Thema Krypto-Währungen posten, aber auch Informationen über wichtige wirtschaftliche Aspekte geben, die aus meiner Sicht das private Vermögen aller betreffen werden/können.

Bei den Krypto-Währungen konzentriere ich mich auf die drei wichtigsten und nach Marktkapitalisierung größten, nämlich den Bitcoin, Ethereum und Ripple.

Bei allen Artikeln handelt es sich um meine persönliche Meinung und Einschätzung und stellen zu keinem Zeitpunkt eine Anlageberatung dar, oder sind als Anlageberatung zu verstehen.

Letzte Beiträge

Markt

#CoinPriceMarketcapVolume (24h)SupplyChange
1
bitcoin
Bitcoin
BTC
$ 17,044.84$ 316.84 B$ 27.26 B18.56 M1.04%
2
ethereum
Ethereum
ETH
$ 514.26$ 58.54 B$ 12.98 B113.61 M1.72%
3
ripple
XRP
XRP
$ 0.553196$ 25.15 B$ 10.57 B45.35 B0.49%

Kategorien

Kategorien

Copyright © 2020 Johannes Magar
Copyright © 2020 Johannes Magar
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram