Tether – Die drittgrößte Kryptowährung im Überblick

,

Tether – Die drittgrößte Kryptowährung im Überblick

Veröffentlicht von Johannes Magar  /  am 27. August 2021

Tether ist ein Stablecoin. Dabei handelt es sich um digitale Währungen, die an reale Vermögenswerte, zum Beispiel den US-Dollar gebunden sind, um einen stabilen Wert aufrechtzuerhalten. Tether ist seit 2014 verfügbar, also eine der älteren Stablecoins.

Wir haben uns in den beiden Beiträgen „Stablecoins – Kryptowährungen mit geringer Volatilität“ (https://johannesmagar.de/stablecoins-kryptowaehrungen-mit-geringer-volatilitaet) und „Absicherung von Stablecoins mit anderen Kryptowährungen“ (https://johannesmagar.de/absicherung-von-stablecoins-mit-anderen-kryptowaehrungen) bereits ausführlich mit Stablecoins und Tether im Überblick beschäftigt. Im folgenden Beitrag durchleuchten wir die wichtigste Stablecoin ausführlicher.

Von der Martkkapitalisierung her ist Tether (USDT) nach Bitcoin (BTC) und Ether (ETH) die drittgrößte Kryptowährung, ist aber gleichzeitig die am meisten kontrovers diskutierte Kryptowährung. Im Gegensatz zu den beiden freien Kryptowährungen, ist Tether ein Stablecoin und befindet sich in der Hand des Unternehmens Tether Limited.

Tether gehört durch seine Eigenschaft als drittgrößte Kryptowährung zu den wichtigsten Faktoren im Kryptomarkt, dessen Stabilität auch für Bitcoin, Ether und Co. eine ganz wesentliche Rolle spielt. Viele Experten bezeichnen Tether als systemrelevant für den Kryptomarkt. Im ersten Quartal 2021 hat das Unternehmen 32 Milliarden neue Tether ausgegeben, insgesamt hat die Währung eine Marktkapitalisierung von fast 70 Milliarden US-Dollar.

Tether ist mit 1:1 an den Wert des US-Dollars gebunden

Tether hat einen festen Wert von 1:1 zum US-Dollar. Das heißt, dass 1 Tether (USDT) immer auch den Wert von 1 US-Dollar haben soll. Das gibt Sicherheit beim Kaufen der Kryptowährung und stellt grundsätzlich einen sicheren Hafen dar. Das bedeutet aber auch, dass Tether Limited für jeden Tether mindestens einen US-Dollar oder einen entsprechenden Gegenwert besitzen muss.

Die Kryptowährung ist daher ideal dafür echtes Geld in andere Kryptowährungen zu tauschen. Von dieser Möglichkeit machen die Bitcoin-Käufer auch rege Gebrauch. Alleine beim Bitcoin-Handel ist im Vergleich zum US-Dollar der Marktanteil von Tether mehr als viermal so hoch. Die meisten Experten gehen davon aus, dass Tether mittlerweile mindestens die Hälfte aller Bitcoin-Trades ausmacht. Auch als sicherer Hafen bei Kursschwankungen kommt Tether sehr häufig zum Einsatz. Tether ist nicht reguliert. Anleger müssen sich auf die Versprechen der Unternehmenschefs von Tether Limited verlassen, dass die ungeheure Menge an Tether auch durch Gegenwerte gedeckt ist.

Tether steht unter Beobachtung der US-amerikanischen Behörden

Tether hat als Basiswert den US-Dollar und ist fest an den US-Dollar gekoppelt. Allerdings ist Tether nicht zu hundert Prozent durch Dollars gedeckt. Das ist ein Problem, das auch die US-amerikanischen Behörden beschäftigt.

Stablecoins bieten keinen Investorenschutz, das gilt natürlich auch für Tether. Geht Tether Limited in die Insolvenz, ist der Gegenwert von Tether nicht gewährleistet. Es gibt keinen Einlagensicherungsfonds.

Tether ist das wichtigste Eingangstor, wenn es darum geht Fiat-Geld in Kryptowährungen zu tauschen. Dieser Weg geht in den meisten Fällen über Stablecoins und hier vor allem über Tether. Alleine im Jahr 2021 hat sich die Menge an USDT mehr als versiebenfacht.

Manipulieren die Tether-Chefs den Bitcoin-Kurs?

Tether Limited wird beschuldigt Tether auszugeben, die nicht durch US-Dollar gedeckt sind. Mit den ausgegebenen USDT kaufen die Verantwortlichen Bitcoins bei der Krypto-Exchange Bitfinex und verkaufen anschließend die Bitcoins wieder in US-Dollar.

Der Erlös dieser Konten wird von Tether Limited wiederum als Konto zur US-Dollar-Deckung der Tether verwendet. Dieser Vorgang bedeutet, dass das Unternehmen den Bitcoin-Kurs in die Höhe treibt. Bitfinex wird von den gleichen Personen kontrolliert, wie Tether Limited und hat auch den gleichen CEO.

Sollte sich der Verdacht bestätigen, hat das natürlich enormen Einfluss auf den Kurs von Tether, Bitcoin und auf auch alle anderen Kryptowährungen, selbst wenn diese nichts mit den Geschäften zu tun haben. Auch alle anderen Stablecoins laufen in diesem Fall Gefahr ebenfalls als nicht mehr zuverlässig angesehen zu werden.

Amerikanische Finanzexperten gehen sogar davon aus, dass starke Abstürze bei Tether auch Auswirkungen außerhalb des Kryptomarktes haben. Analysten von JPMorgan warnen davor, dass ein plötzlicher Vertrauensverlust in Tether zu einem „schweren Liquiditätsschock für den breiteren Kryptowährungsmarkt“ führen könnte.

Fazit

Stablecoins im Allgemeinen, und Tether im Speziellen sind wichtige Faktoren für den Kryptomarkt. Mit Tether können Investoren schnell zwischen Kryptowährungen wechseln und auch neue Kryptowährungen kaufen. Durch die Verknüpfung mit dem Dollar, ist Tether weit aus weniger volatil als Bitcoin oder andere Kryptowährungen. Tether und auch andere Stablecoins stellen daher auch einen sicheren Hafen dar, in den sich Investoren flüchten können, wenn der Kryptomarkt starke Schwankungen zeigt. Da Tether zu den stärksten Kryptowährungen überhaupt gehört, spielt die Situation des Stablecoins für den Kryptomarkt eine wichtige Rolle. Im Gegensatz zu Bitcoin ist Tether allerdings in der Hand eines einzelnen Unternehmens. Das sollten Investoren im Hinterkopf behalten.

Tags: 

Über diesen Blog

In diesem Blog möchte ich leicht verständliche Informationen und Erklärungen über das sehr interessante Thema Krypto-Währungen, speziell den Bitcoin, posten. Zusätzlich werde ich auch Informationen und meine persönliche Einschätzung über wichtige wirtschaftliche Aspekte geben, die aus meiner Sicht das private Vermögen aller betreffen werden/können.

Es gibt mittlerweile einige interessante Krypto-Währungen, doch der König ist nach wie vor der Bitcoin. Er existiert am längsten, hat den mit Abstand höchsten Umsatz und bringt alles mit, was eine interessante, spannende Geldanlage ausmacht.

Gerade in Zeiten von besorgniserregenden Schulden weltweit und einer ausufernden Geldmenge, bietet er eine interessante Alternative zu den traditionellen Währungen und Geldanlagen. 

Bei allen Artikeln handelt es sich um meine persönliche Meinung und Einschätzung und stellen zu keinem Zeitpunkt eine Anlageberatung dar, oder sind als Anlageberatung zu verstehen.

Markt

#CoinPriceMarketcapVolume (24h)SupplyChange

Kategorien

Kategorien

Copyright © 2021 Johannes Magar
Copyright © 2021 Johannes Magar
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram