Jetzt kommt es darauf an...beim Goldpreis

Jetzt kommt es darauf an...beim Goldpreis

Veröffentlicht von Johannes Magar  /  am 18. November 2016

Die letzten Wochen waren hart für alle, die auf steigende Goldpreise gesetzt haben. Denn der Preis pro Feinunze ist aus einer Seitwärtsbewegung ausgebrochen. Und zwar nach unten!
Wir bewegen uns nun um die 1.200$, also bei dem letzten Tief vom Juni diesen Jahres.
Halten die 1.200$, so wäre dies ein positives Signal. Es würde sich dann nämlich ein sogenanntes "Doppel Low" herausbilden, eine Formation, der die Chart-Analysten viel Positives abgewinnen können. Steigende Kurs wären wahrscheinlich.

gold-181116

Tags: 

Über diesen Blog

In diesem Blog möchte ich leicht verständliche Informationen und Erklärungen über das sehr interessante Thema Krypto-Währungen, speziell den Bitcoin, posten. Zusätzlich werde ich auch Informationen und meine persönliche Einschätzung über wichtige wirtschaftliche Aspekte geben, die aus meiner Sicht das private Vermögen aller betreffen werden/können.

Es gibt mittlerweile einige interessante Krypto-Währungen, doch der König ist nach wie vor der Bitcoin. Er existiert am längsten, hat den mit Abstand höchsten Umsatz und bringt alles mit, was eine interessante, spannende Geldanlage ausmacht.

Gerade in Zeiten von besorgniserregenden Schulden weltweit und einer ausufernden Geldmenge, bietet er eine interessante Alternative zu den traditionellen Währungen und Geldanlagen. 

Bei allen Artikeln handelt es sich um meine persönliche Meinung und Einschätzung und stellen zu keinem Zeitpunkt eine Anlageberatung dar, oder sind als Anlageberatung zu verstehen.

Markt

#CoinPriceMarketcapVolume (24h)SupplyChange

Kategorien

Kategorien

Copyright © 2021 Johannes Magar
Copyright © 2021 Johannes Magar
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram