Healthineers – Siemens bringt den Gesundheitsbereich an die Börse

Healthineers – Siemens bringt den Gesundheitsbereich an die Börse

Es hat bei Siemens eine gewisse Tradition, Unternehmensteile aus dem Konzern auszugliedern und an die Börse zu bringen. Infineon und Osram sind erfolgreiche Beispiele aus der Vergangenheit.

Diesen sogenannten Spin Offs liegt immer eine Idee zugrunde: Die Summe aller Einzelteile ist mehr wert als das Ganze. Anders ausgedrückt: Die Ausgliederung von Unternehmensteilen ist für Siemens profitabler, als sie unter der Kernmarke Siemens zu führen.

Mit Healthineers (ISIN DE000SHL1006) kommt der zurzeit wertvollste Bereich von Siemens an die Börse. Die Medizintechnik und der Gesundheitsbereich.

Bei einem Emissionspreis von 28 Euro ergibt sich ein Firmenwert von rund 28 Milliarden Euro.

Healthineers macht aktuell einen Umsatz von 13,8 Milliarden und einen Gewinn von 2,5 Milliarden Euro, was einer operativen Marge von 18% entspricht. Die Hälfte des Gewinns soll als Dividende ausgeschüttet werden.

Healthineers ist weltweit die Nummer 1 im Bereich Röntgengeräte, Computertomografie (CT) und Magnet-Resonanz-Tomographen (MRT). Dieser Bereich macht 58% des Gesamtumsatzes aus. Der nächst größere Bereich mit 30% ist die Labordiagnostik.

Die neue Aktie hat sehr gute Chancen kurzfristig in den M-DAX aufgenommen zu werden, mittelfristig sogar in den DAX, wenn sich der Streubesitz weiter erhöht.

Die Aufnahme in einen der größten deutschen Indizes würde das Interesse insbesondere ausländischer Investoren wecken, was in der Vergangenheit stets zu Kurssteigerungen führte.

Spin Offs können für den Anleger sehr profitabel sein, wie Beispiele der jüngeren Vergangenheit zeigten, beispielsweise die Siemens Tochter Osram oder die E.ON Tochter Uniper.

Fazit:

Die Healthineers Aktie ist für längerfristig orientierte Anleger sehr interessant. Denn sie operiert mit hohen Margen in einem der Wachstumsmärkte der nächsten Jahre. Persönlich bin ich der Meinung, dass sie sich in die Reihe der erfolgreichen Spin Offs einreihen wird.

Comments are closed.