Ölpreis ist weiter unter Druck

Ölpreis ist weiter unter Druck

Mit rund 46$ pro Barrel (Brent) bewegt sich der Ölpreis weiter deutlich unter 50$.
Im wesentlichen gibt es zur Zeit drei Gründe dafür:

  1. Iran, Irak, Libyen und Nigeria haben ihre Öl-Produktion deutlich erhöht. Dadurch stieg die OPEC Öl-Produktion um rund 300.000 Barrel täglich.
  2. In den USA sind in der letzten Woche 9 neue aktive Bohrlöcher hinzugekommen (auf jetzt 450)
  3. Saudi-Arabien und der Iran sind sich über eine Deckelung der Ölförderung nach wie vor nicht einig.

Ich sehe nach wie vor keine Argumente für einen deutlich anziehenden Ölpreis.

 

 

Die Kommentare sind geschlossen.