Frühlingszeit = Dividendenzeit!

Frühlingszeit = Dividendenzeit!

Im April und Mai eines jeden Jahres finden die jährlichen Hauptversammlungen der großen börsennotierten Unternehmen statt. Einen Tag später werden die Dividenden ausgeschüttet. Alleine die DAX Unternehmen schütten dieses Jahr rund 32 Milliarden Euro aus.

In Zeiten niedriger Zinsen lohnt sich der Blick über den Tellerrand hinaus. Dann wird man schnell auf Aktien aufmerksam, die Jahr für Jahr ansehnliche Dividenden ausschütten. Dabei handelt es sich nicht um die Börsenstars aus der High-Tech und Internet-Branche, sondern eher langweilige Aktien aus der Konsumgüter- und Chemiebranche.

So hat beispielsweise die Ludwigshafener BASF AG in den letzten zwanzig Jahren die Dividende von 0,44 Cent auf drei Euro je Aktie erhöht. Dies entspricht einen jährlichen Anstieg von 9,8%. Wer vor 10 Jahren für 5.000 € BASF Aktien gekauft hat, hat bis heute 3.248 € Dividenden eingesammelt.
Aber es geht noch besser: Die Fuchs Petrolub.

Diese Unternehmen ist im MDAX notiert, also der zweiten Liga der deutschen Börse und verdient sein Geld auf ziemlich langweilige Art. Nämlich mit der Produktion von Schmierstoffen.

Doch in den letzten zwanzig Jahren konnte sich ein Anleger, der vor zwanzig Jahren 5.000 € in die Aktie investiert hatte über 26.504 € an Dividenden erfreuen. So ganz nebenbei hätte er auch 171.646 € an Kursgewinnen erzielt. (Quelle:Handelsblatt)

Die Fuchs Petrolub ist sicher das herausragendste Beispiel. Aber auch die DAX Unternehmen BMW, Daimler, Fresenius oder Henkel sind gute Beispiele für eine kontinuierliche Dividenden Politik.

Viele Unternehmen, die regelmäßig Dividenden auszahlen, sind an einer kontinuierlichen, nachhaltigen Ausschüttungspolitik interessiert. Pepsico beispielsweise hat in den letzten vierzig Jahren jedes Jahr (!) die Dividende erhöht.

Auf eine Besonderheit bei der Dividendenausschüttung möchte ich jedoch hinweisen: Die ausgeschüttete Dividende wird am Tag der Ausschüttung vom Aktienkurs abgezogen.

Dies hat den Sinn, dass man sich nicht am Tag vor der Hauptversammlung die Aktie kauft und dann in den Genuss der Dividende kommt, obwohl man die Aktie nur einen Tag besessen hat. Also wird der Aktienkurs um die ausgeschüttete Dividende bereinigt. Dieser Dividendenabschlag wird aber in der Regel recht schnell wieder aufgeholt und der Aktienkurs erreicht schnell wieder den Kurs vor dem erfolgten Dividendenabschlag.

Nachfolgend eine Übersicht der Dividendentermine der im DAX notierten Unternehmen:

 

Unternehmen Termin Dividende* Rendite*
Adidas 11.05.2017 2 1,12%
Allianz 03.05.2017 7,60 4,38%
BASF 12.05.2017 3 3,23%
YBayer 28.04.2017 2,70 2,5%
Beiersdorf 20.04.2017 0,70 0,79%
BMW 11.05.2017 3,50 4,9%
Commerzbank 03.05.2017 0 0%
Continental 28.04.2017 4,25 2,07%
Daimler 29.03.2017 3,25 4,49%
Deutsche Bank 18.05.2017 0,19 1,81%
Deutsche Börse 17.05.2017 2,35 2,73%
Dt. Lufthansa 05.05.2017 0,50 3,29%
Deutsche Post 28.04.2017 1,05 3,27%
Deutsche Telekom 31.05.2017 0,60 3,65%
E.ON 10.05.2017 0,21 2,82%
Fresenius Med.C. 11.05.2017 0,96 1,21%
Fresenius SE 12.05.2017 0,62 0,82%
HeidelbergCement 10.05.2017 1,60 1,82%
Henkel 06.04.2017 1,62 1,35%
Infineon 16.02.2017 0,22 1,27%
Linde 10.05.2017 3,70 2,37%
Merck 28.04.2017 1,20 1,21%
Münchener Rück 26.04.2017 8,60 4,69%
Prosiebensat1 12.05.2017 1,90 4,58%
RWE 27.04.2017 1,90 4,58%
SAP 10.05.2017 1,25 1,36%
Siemens 01.12.2017 3,60 2,93%
ThyssenKrupp 27.01.2017 0,15 0,62%
Volkswagen 10.05.2017 2,06 1,52%
Vonovia 16.05.2017 1,12 3,39%

Der * bedeutet, dass die Dividende geschätzt ist, sofern die HV noch nicht stattgefunden hat. Alle Berechnungen auf Basis aktueller Kurse.

Die Kommentare sind geschlossen.